Regionalverband zur Bevölkerungsentwicklung in der Region

Die Region wächst wieder und Zuwanderung gehört zum Alltag. Das hat auch Auswirkungen für Rüsselsheim und stellt die Stadt vor Herausforderungen. Auf der einen Seite benötigt die Region und die Stadt dringend mehr qualifizierte Arbeitskräfte.

Auf der anderen Seite werden durch den demografischen Wandel die Zahl der älteren Menschen größer, die nicht nur kulturelle Angebote nachfragen, sondern auch verstärkt Gesundheits- und Pflegeleistungen benötigen.

Bevölkerungsentwicklung und -struktur

Deshalb ist für die Rüsselsheimer Stadtpolitik der Bericht: „Regionales Monitoring zur Bevölkerungsentwicklung und -struktur 2022„, Regionalverband FrankfurtRheinMain von Bedeutung. Der Bericht liegt hier zum Download bereit (PDF).

Die Bevölkerungsprognose des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) geht davon aus, dass FrankfurtRheinMain als strukturstärkere, zentral gelegene und in Teilen jüngere Region bis zum Jahr 2040 einen weiteren moderaten Einwohnerzuwachs zu erwarten hat. Die Metropolregion FrankfurtRheinMain umfasst das Gebiet vom Kreis Gießen im Norden, den Nordkreis Groß-Gerau mit der Sonderstatusstadt Rüsselsheim bis zum Kreis Bergstraße im Süden sowie in West-Ost-Ausdehnung vom Kreis Mainz-Bingen bis zum Kreis Aschaffenburg. Hier leben derzeit rund 5,8 Millionen Einwohner. Sie ist eine der elf anerkannten Metropolregionen in Deutschland.

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter! Unser Newsletter ist der einfachste Weg, um immer auf dem neuesten Stand zu bleiben. Melden Sie sich jetzt an und versäumen Sie nie wieder etwas Wichtiges zu unserer Kampagne. Wir freuen uns, Sie bald in unserem Newsletter begrüßen zu dürfen!

NewletterFacebookInstagramYouTube
Die Social-Media-Kanäle